Ein zweiter Indoor Cycling Kurs startet am Freitag, den 09. Februar 2024, 18.30 Uhr, wieder in Wissenbach in Kooperation mit GuT Wissenbach.

Es ist nur noch 1 Platz frei - wer Interesse hat, meldet sich schnell bei Paul (Tel.-Nr. siehe unten).


Ferienpassaktion beim TSV Hirzenhain 2023

20 Mädels und Jungs wollten gerne Rope Skipping kennenlernen. Diese Sportart wird schon lange von Ute Alfter beim TSV Hirzenhain angeboten.

Schnell entstehen kleine Erfolgserlebnisse, was Rope Skipping zu einem attraktiven Herz-Kreislauftraining macht. Es wird sich gegenseitig motiviert, so werden in besonderer Weise soziale Erfahrungen gemacht. Die Arm- und Beinmuskulatur wird ebenso wie die Koordination trainiert – tüchtig ins Schwitzen kommt man dann automatisch. Aber das spornte die Teilnehmer nur noch mehr an – Spaß war auf jeden Fall garantiert.

Carina Hinze-Hillebrand, Gemeinde Eschenburg, unterstützte Übungsleiterin Ute bei dieser schönen Aktion.

Nach den Sommerferien starten die Rope Skipping Übungsstunden wieder, und zwar mittwochs von 18.15 – 19.15 Uhr und donnerstags von 14.30 – 15.30 Uhr. Wer zunächst mal testen möchte, ob diese Sportart geeignet ist, kommt bitte donnerstags dazu. Übungsleiterin Ute freut sich!

 


Deutsches Sportabzeichen erhalten! 3 Frauen, 3 Männer und 1 Kind erhielten stolz zum wiederholten Male ihr Abzeichen. Das gemeinsame Ablegen der Disziplinen hat wieder Spaß gemacht - Dankeschön an Udo Nawroth, Sportabzeichen-Obmann - für die Zeit.

Natürlich werden wir auch in 2022 wieder fleißig üben, um Gold - Silber oder Bronze zu bekommen.

Rechtzeitig werden die Prüf-Termine bekanntgegeben.

 


Auch in 2021 wollen wir wieder für das Deutsche Sportabzeichen trainieren. Sogar im schwierigen Jahr 2020 haben es einige von uns wieder geschafft, die begehrte Urkunde zu erhalten.
Aus den Kategorien Kraft, Koordination, Schnelligkeit und Ausdauer suchst du dir je eine Sportaus aus, dann geht's los. Infos gibt es auch auf der Homepage www.deutsches-Sportabzeichen.de.
Die Disziplinen Seilspringen, Sprinten, Medizinball werfen, Weitsprung/Standweitsprung und 3000 m Lauf wurden im Stadion in Ewersbach absolviert. Die Kategorie "Ausdauer" wurde von einigen mit dem Fahrrad erledigt, andere sind im schönen Schelderwald 7,5 km gewalkt oder im Schwimmbad gewesen. Die Möglichkeiten sind vielfältig.
Fazit ist auf jeden Fall: Gemeinsam zu trainieren, sich motivieren, Spaß haben und dann noch erfolgreich sein.

Es wäre toll, wenn in diesem Jahr noch mehr Teilnehmer - ob Erwachsene oder Kinder - dabei sind.