Rückblick und Ehrungen beim TSV Hirzenhain - Mitgliederversammlung am 11.09.21 für das Jahr 2020

 

Der Turn- und Spielverein hat ein neues Ehrenmitglied – Marianne Kaczmarek wurde dazu in der Mitgliederversammlung ernannt. Die Veranstaltung fand selbstverständlich gemäß den 3G-Regeln statt.

 

Bilanz: Vorsitzender Paul-Heinz Cyris erinnerte in seinem Bericht an das von Corona geprägte Jahr 2020. Mitte Februar musste das Sportangebot komplett eingestellt werden. Zur Freude der Kinder konnte Fasching noch stattfinden. Ende Mai wurde der Sportbetrieb für Erwachsene wieder aufgenommen, und zwar ins Freie. Ob Rückenfitness, Aroha, Zirkeltraining oder Stepp-Aerobic – alles wurde im Bereich des Fitnesstrails, Trainingsplatz des SSV oder auch der Schutzhütte in Hirzenhain durchgeführt – eine neue und besondere Erfahrung. Unter blauem Himmel zu turnen, das wird es auch in Zukunft weiterhin geben – darüber waren sich alle einig.

 

Hygiene- und Abstandsregeln mussten erstellt werden, was auch bedeutete, dass die Turnhalle ausgemessen und Abstandsmarkierungen angebracht wurden. Dank der Umsicht sowohl der Übungsleiter als auch der Teilnehmer ist kein einziger Coronafall im Sportbetrieb aufgetreten. Aufgrund der hohen Auflagen war es allerdings nicht möglich, Sport für Kinder anzubieten. Als kleine Entschädigung wurde ein Malwettbewerb angeboten, bei dem die Kinder kleine Preise erhalten haben. Im November 2020 dann wieder Einstellung aller Angebote.

 

Das abgelaufene Jahr nutzte der Vorstand um Anschaffungen für den Sportbetrieb zu tätigen –rd. 5000 Euro investierte der Verein, u. a. für Turnbänke, Slack-Line, Brasils, Gewichtsstangen, Steckenpferde, Gitterboxwagen, Flusssteine, Bluetooth-Box und vieles mehr. Zudem erhielt der TSV über die Aktion „Scheine für Vereine“ Widerstandsbänder, Softbälle für Kinder und einen kleinen Gitterboxwagen – eine tolle Sache!

 

Die Mitgliederzahl liegt bei 671 – ein leichter Rückgang, darin begründet, dass keine neuen Mitglieder durch die Einstellung des Sportbetriebes dazu gewonnen werden konnten. Dies wird sich ganz schnell wieder ändern, ist sich der Vorsitzende sicher.

 

Ehrungen: Marianne Kaczmarek ist seit Gründung des Vereins in 1990 Mitglied und erhielt als Dank einen Blumenstrauß, ein Fotobuch der 750Jahrfeier nebst Ehrenurkunde. Für 25jährige Mitgliedschaft im Verein gingen Geschenke und Urkunden an Claudia Beckmann (Übungsleiterin und Vorstandsmitglied) Gabi Bieber und Karl-Heinz Brock. Johannes Rein und Elke Schmidt waren verhindert und bekommen ihr Geschenk nachgereicht.

 

Termine: Am 02. Oktober soll die Herbstwanderung mit dem Ziel Eibelshausen stattfinden. Anmelden kann man sich ab sofort in den Übungsstunden, bei einem Vorstandsmitglied oder über die Homepage des Vereins tsv-hirzenhain.de.

 

Die geplante Abendwanderung mit dem Turngau wird auf 2022 verschoben.

 

Claudia Beckmann, Karl-Heinz Brock, Gabi Bieber und Marianne Kaczmarek freuten sich über ihre Geschenke, die ihnen der Vorsitzende Paul-Heinz Cyris überreichte.

Da die Veranstaltung gemäß der 3G-Regeln ablief, durften die Geehrten für das Foto den Mund-Nasen-Schutz kurz abnehmen.


Bericht Januar 2020

„Eine sehr unterhaltsame und kurzweilige Mitgliederversammlung“ – so das Resümee der zahlreichen Teilnehmer. Der Vorsitzende lies mittels einer Powerpoint-Präsentation das ereignisreiche Jahr Revue passieren. So konnte Paul-Heinz Cyris von Weiterbildungen der Übungsleiter, Sportangeboten in den Sommerferien, Aktivitäten im Kinderturnen, Vereinsfahrt, einem erneuten Anstieg der Mitgliederzahl auf 693 und Neuanschaffungen berichten. Natürlich kam auch der Rückblick auf die 750 Jahrfeier von Hirzenhain nicht zu kurz. Bilder ließen die Erinnerungen an das Kiesturnier, den Festkommers, die Ausstellung und natürlich den Festzug wiederaufleben. An allen Veranstaltungen waren Mitglieder des Turn- und Spielvereins vertreten. Das Fotobuch zu dieser Feier konnte ebenfalls in der Versammlung erworben werden.

 

Das Hirzenhain nun einen kleinen, aber feinen Fitnesstrail hat, der von jedermann genutzt werden kann, ist der Hartnäckigkeit und dem Einsatz des Vorsitzenden zu verdanken. „Erst bin ich mal abgeblitzt“, so Paul-Heinz Cyris, der DTB und auch die Barmer wollten nicht mitziehen, „aber schließlich waren meine Argumente so gut, dass sie nicht anderes konnten“.

Geehrt wurde auch.
Es wurden 3 neue Ehrenmitglieder ernannt. Die Gründungsmitglieder Uta Graulich (leider verhindert), 23 Jahre im Verein als Übungsleiterin tätig, ebenso Elke Holighaus, 18 Jahre als stellvertretende Kassiererin im Vorstand aktiv sowie Ingrid Christ – auch sie freute sich über ihre Urkunde und ein Blumenpräsent.

Auf eine 25jährige Vereinsmitgliedschaft blickten Heike Müller, Wolfgang Kunz, Thorsten Schaar und Magdalena Seibel (nicht anwesend) zurück. Als Dank für ihre Treue überreichte der Vorsitzende ein kleines Präsent

Erstmals erwarben Mitglieder des Vereins das Deutsche Sportabzeichen. Sportabzeichen-Obmann Udo Nawroth konnte 8 Frauen, 4 Männern und 1 Junge, die eifrig trainiert hatten, die Urkunden und ihre Abzeichen in Gold und Silber überreichen. „Das hat riesigen Spaß gemacht und wir waren eine tolle Gruppe“, so die übereinstimmende Resonanz der Teilnehmer, die natürlich auch in 2020 wieder dabei sind und auf weitere Mitstreiter hoffen.

Hintere Reihe (von links): Jörg Hermann, Claudia Beckmann, Justus Bieber, Rosi Schmidt, Marion Cyris, Melanie Hermann

Vordere Reihe (von links): Ute Alfter, Henrik Bieber, Jens Büttner, Ute Seidenglanz, Marc Hermann, Udo Nawroth
(Annegret Bäcker und Kathrin Unterderweide waren verhindert)

Wahlen: Einstimmige Neuwahl des gesamten Vorstandes: 1. Vorsitzender Paul-Heinz Cyris, 2. Vorsitzende Gabriele Heering, 1. Kassiererin Sabine Holighaus, 2. Kassiererin Claudia Beckmann, 1. Schriftführerin Marion Cyris, 2. Schriftführerin Nadja Kirbschus, Sportwartin Elke Müller, neu im Vorstand sind Michaela Kral als 1. Jugendleiterin und Tanja Ruber 2. Jugendleiterin.

 

Ausblick und Termine: Hingewiesen wurde u. a. auf die Frühjahrswanderung des Turngau in Werdorf am 25.04. und die Herbstwanderung des Vereins am 19.09.

"Stressbewältigung durch Achtsamkeit" - so wird ein neue Angebot des Vereins in diesem Jahr lauten. Vorsitzender und Übungsleiter Paul Cyris wird eine Fortbildung zu diesem interessanten Thema absolvieren.

„Nur Danke zu sagen, dass wäre dann doch etwas zu wenig“, so Cyris, als er Sabine Holighaus für 30 Jahre Arbeit im Vorstand Blumen überreichte. „Seit 22 Jahren führst du sorgfältig unsere Kasse – wir freuen uns, dass du das auch weiterhin tun wirst“.

David Hermann schied nach 14 Jahren als Jugendleiter aus und erhielt als Dank einen Gutschein.

Er wird auch weiterhin als Vertretung für das Grundschulturnen dem Verein treu bleiben.